Eine Schule mit Profil

In Zeiten wachsender Konkurrenz und vermehrter Spezialisierung unter deutschen Schulen hat die Leitung des Gymnasiums Augustinianum in Greven erkannt, dass es auch für eine Schule wichtig ist, nach Außen und Innen ein klares Erscheinungsbild zu entwickeln. quandel design stellte sich der Aufgabe, ein prägnantes Design zu erarbeiten, das sich auch mit begrenzten technischen und finanziellen Mitteln auf alle Medien des Gymnasiums anwenden lässt.

Mit Systemschriften, die auf jedem Rechner zu finden sind und einer Produktion, die größtenteils mit Schwarz-Weiß-Druck auf farbigen Papieren funktioniert entstand ein prägnanter Look, der seine Wirkung auf einem einfachen Flyer ebensowenig verfehlt, wie in einem kompletten Jahrbuch.

Neben dem neuen Logo, den Geschäftspapieren und den Gestaltungsrichtlinien entstanden bei quandel design auch eine Imagebroschüre (Schulprofil) und eine Festschrift zum Schuljubiläum.

Wir sind uns sicher, dass das neue Corporate Design der Gesicht der Schule nachhaltig prägen wird uns dass dies ein beispielhaftes Projekt für die Zukunft deutscher Schulen darstellt.

nächste News

Miebach Messestand auf der CeMAT 2011