ion42

Corporate Design

Design gewordene Beschleunigung

ion42 heißt der projektbezogene Zusammenschluss des Architekturbüros schneider+schumacher in Frankfurt und der DGI Bauwerk in Berlin. Anlass ist die Zusammenarbeit im Rahmen des Großprojekts FAIR in Darmstadt. Das GSI Helmholtzzentrum plant in Abstimmung mit seinen Nutzern und der internationalen Forschergemeinschaft dieses neue Beschleunigerzentrum FAIR für die Forschung mit Ionen- und Antiprotonenstrahlen. Für die Architektur im engen und weiteren Sinne zeichnet die ion42 GbR verantwortlich. Das Projekt befindet sich in der Umsetzungsphase. Das Logo vereint ein Spiel und Augenzwinkern: Der versetzte i-Punkt visualisiert das beschleunigte Ion – und wird dadurch zum vielseitig einsetzbaren Design Code –, die 42 im Namen spielt auf die Antwort auf alle Fragen des Universums in „Per Anhalter durch die Galaxis” an, denn diese Antwort lautet „42”. Treffen sich ein Physiker und ein Architekt …

nächstes Projekt

RAK Ceramics

Kataloge 2010 bis 2015