Quandel Staudt: Den groben Stift ansetzen

Weihnachtssendung 2019

Damit weniger mehr wird

Er war schon bei Goethe und bei Hemingway beliebt und auch Günter Grass war er zum Schreiben ein bevorzugtes Instrument. Er besitzt Symbolcharakter und ist gleichzeitig praktischer Alltagshelfer. Unserer Weihnachtskarte ist er Begleiter und bekräftigt den Aufruf für mehr Reduktion, mehr Nachhaltigkeit und ein Rückbesinnen auf die wesentlichen Dinge. Wir bedanken uns damit bei unseren Freunden und Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen. Für alle, für die „mehr” nicht gleichzeitig „besser” bedeutet, die Qualität als Schlüssel für die Zukunft sehen. Für die, die bereit sind, die Liste der eigenen Ansprüche zu korrigieren und dafür auch mal den groben Stift ansetzen. Für alle, die sich nach einem neuen Schlaraffenland sehnen, in dem Nachhaltigkeit vor Verschwendung steht. Damit weniger mehr wird …

nächstes Projekt

Dr. Senckenbergische Stiftung

Hilfe für Familien ohne Hebamme